GEMEINFREIE BILDER AB 2022

Bildrechte, Bildredaktion, Bildwissen
INTERFOTO / Mary Evans
Walter Trier wird mit Emil das Sahnestück des kommenden Jahres

Gemeinfreie Bilder ab 2022

Jedes Jahr laufen zum Jahresende Schutzfristen von Urheberrechten ab. Dadurch werden viele Werke gemeinfrei. Wir haben für Euch eine Auflistung über Künstler erstellt, deren Werke zum Stichtag 1.1.2022 gemeinfreie Bilder sind.

Was sind gemeinfreie Bilder?

In Deutschland gilt für das Urheberrecht eine Schutzfrist von 70 Jahren bis zum Ende des Jahres nach dem Tod des Urhebers. Solange muss ein Urheber oder seine Erben vor der Nutzung seines Werkes um Erlaubnis gefragt werden. Nach Ablauf dieser Schutzfrist können die Werke der Urheber ohne Genehmigung verwendet werden – werden also gemeinfreie Bilder.

Dürfen gemeinfreie Bilder kostenfrei verwendet werden?

Auch für gemeinfreie Bilder darf ein Nutzungshonorar verlangt werden. Sie müssen 70 Jahre nach dem Tod eines Urhebers zwar keine Nutzungsrechte mehr mit dem Künstler klären, aber dennoch für die Nutzung der Daten. Dazu kann es sein, dass weitere Rechte am Bild geklärt werden müssen.

Das Foto eines Kunstwerks beispielsweise, unterliegt weiteren Urheberrechten des Fotografen, sofern der Künstler das Foto nicht selbst gemacht hat. Es hängt vielleicht auch in einem Museum, so dass ein Property Release für eine Verwendung vorliegen muss.

Und dazu darf auch für die Aufbereitung und Bereitstellung von digitalen Daten eine Gebühr verlangt werden.

Weitere Infos rund um das weite Feld der zu beachtenden Rechte findet Ihr auch in diesem Artikel: https://www.interfoto.de/2019/06/03/bildrechte-neben-dem-urheberrecht/

Die Werke welcher Künstler gelten seit 2022 in Deutschland gemeinfrei?

Gemeinfreie Bilder von Künstlern mit Todesjahr 1951:
Wir beginnen mit zwei Highlights:

Walter Trier

deutscher Illustrator

Frank Newbould

britischer Plakatkünstler

 

 

Auch die folgenden Künstler sind nicht ganz unbekannt:

Henri Rivière

französischer Künstler und Designer

Wilfrid de Glehn

britischer Maler des Impressionismus

Oskar Laske

österreichischer Maler

József Divéky

ungarischer Grafiker und Designer

 

Aber die gesamte Liste ist natürlich noch viel länger:

Albert Schaefer-Ast

deutscher Zeichner und Karikaturist

Alfred Schwarz

deutscher Kunstmaler

Anna Feldhusen

deutsche Malerin und Radiererin

Anna Kühl

deutsche Landschafts- und Stilllebenmalerin

Anna Simons

deutsche Kalligraphin und Typographin

Arnold Busch

deutscher Maler und Grafiker

August Oetken

deutscher Maler des Historismus und Mosaikkünstler

Camilla Zach-Dorn

deutsche Malerin

Else Bach

deutsche Bildhauerin

Erich Körner

deutscher Maler

Erwin Wendt

deutscher Maler

Frieda Blell

deutsche Landschaftsmalerin

Fritz Halberg-Krauss

deutscher Landschaftsmaler

Fritz Levedag

deutscher bildender Künstler

Georg Herting

deutscher Bildhauer und Hochschullehrer

Hans Bayerlein

deutscher Maler und Zeichner

Hans Rudolph Hentschel

deutscher (Porzellan-)Maler und Radierer

Hedwig Lindenberg

deutsche Marinemalerin

Heinrich Giebel

deutscher Maler

Heinrich Nüttgens

Historien- und Kirchenmaler der Düsseldorfer Schule

Ida Beer-Walbrunn

deutsche Malerin

Isolde Czóbel

deutsch-russische Malerin und Textildesignerin

Karl Helbig

deutscher Maler und Bildhauer

Max Schewe

deutscher Maler, Zeichner und Graphiker

Otto Antoine

deutscher Maler

Paul Hirt

deutscher Maler

Paul Roloff

deutscher Maler

Paul Storm

deutscher Maler und Grafiker

Paul Wassily

deutscher Arzt, Maler und Kunstsammler

Paul Wolff

deutscher Fotograf

Peter August Böckstiegel

deutscher Maler

Raffael Schuster-Woldan

deutscher Maler

Richard Fleischhut

deutscher Fotograf

Richard Mahn

deutscher Kunstmaler

Roland Engelhard

deutscher Bildhauer

Toni Danzer

deutscher Maler

Walter Trier

Illustrator

Wilhelm Andreas

deutscher Bildhauer

Wilhelm Kempin

deutscher Maler

Wilhelm Redeligx

deutscher Lithograph und Winzer

Wilhelm Schmidthild

deutscher Maler, Grafiker, Illustrator und Kunstprofessor

Wilhelm Schodde

deutscher Kunstmaler

Wols

deutscher Maler, Zeichner, Grafiker und Fotograf

Andre Gide

französischer Schriftsteller

François Popineau

französischer Bildhauer

Georges Achille-Fould

französische Malerin

Henri Rivière

französischer Künstler und Designer

Louis Legrand

französischer Pastellmaler, Zeichner und Druckgraphiker

Pierre-Victor Dautel

französischer Graveur und Medailleur

Iakob Nikoladse

georgischer Bildhauer

A.A. Milne

englischer Schriftsteller

Charles E. Flower

englischer Maler, Grafiker und Illustrator

Frank Newbould

englischer Posterkünstler

Tirzah Garwood

britische bildende Künstlerin

Wilfrid de Glehn

britischer Maler des Impressionismus

Rudolf Vallazza

Südtiroler Bildhauer

Vittorio Petrella Da Bologna

italienischer Maler des Futurismus

Kitawaki Noboru

japanischer Maler

Ōta Kijirō

japanischer Maler

Edward Leedskalnin

lettischer Bildhauer und Ingenieur

Nelly Bodenheim

niederländische Illustratorin

Alfred Cossmann

österreichischer Kupferstecher und Gebrauchsgraphiker

Anton von Kenner

österreichischer Maler

Bruno Reiffenstein

österreichischer Fotograf und Fotoverleger

Constantin Holzer-Defanti

österreichischer Bildhauer und Porzellanbildner

Ernst Wagner

österreichischer Maler

Franz Seifert

österreichischer Bildhauer

Fritz Schönpflug

österreichischer Maler und Illustrator

Hans Paule

österreichischer Maler

Heinrich Zita

österreichischer Bildhauer und Medailleur

Hermann Broch

österreichischer Schriftsteller

Josef Stoitzner

österreichischer Maler und Grafiker

Ludwig Wittgenstein

österreichischer Philiosoph

Oskar Laske

österreichischer Maler

Rudolf Hafner

österreichischer Maler und Bühnenbildner

Victor Müller

österreichischer Maler

Wilhelm Dachauer

österreichischer Maler

Joseph Hecht

polnischer Maler und Grafiker

Katarzyna Kobro

polnische Bildhauerin

Włodzimierz Terlikowski

polnischer Maler

Mário Eloy

portugiesischer Maler der Moderne

Tyra Kleen

schwedische Künstlerin und Schriftstellerin

Alexander Leo Soldenhoff

Schweizer Kunstmaler und Flugzeugkonstrukteur

Plinio Colombi

Schweizer Kunstmaler und Grafiker

Alfred Rudolfowitsch Eberling

russischer und sowjetischer Maler

Bohuslav Dvořák

böhmischer Maler

Karel Teige

tschechischer Grafiker

Otto Kraigher-Mlczoch

mährisch-kärntnerischer Künstler

Dezső Lányi

ungarischer Bildhauer

József Divéky

ungarischer Grafiker und Designer

József Egry

ungarischer Maler

Arthur Szyk

US-amerikanisch-polnischer Künstler

Bessie Callender

amerikanische Bildhauerin

Charles Keck

US-amerikanischer Bildhauer

Clifford Grayson

US-amerikanischer Maler

Ernest Ludvig Ipsen

US-amerikanischer Portraitist

Frank DuMond

US-amerikanischer Maler, Illustrator und Lehrer

Frank Weston Benson

US-amerikanischer Impressionist

Joseph Christian Leyendecker

US-amerikanischer Zeichner und Illustrator

Mary Tannahill

US-amerikanische Malerin und Textilkünstlerin

Pamela Colman Smith

US-amerikanisch-britische Künstlerin und Autorin

Sinclair Lewis

US-amerikanischer Schriftsteller

 

Für alle die, die mit der Produktionsplanung schon etwas weiter in die Zukunft planen, hier schon mal eine kleine Vorschau der bekanntesten Kandidaten für 2023:

Arthur J. Elsley

Britischer Maler

Arthur Beecher Carles

Amerikanischer Maler

Wer noch etwas tiefer ins Thema einsteigen will: In diesem Artikel erfahrt Ihr alles, was bei der Nutzung von Kunstwerken zu beachten ist:

 https://www.interfoto.de/2019/02/04/urheberrecht-an-kunstwerken/

Vorheriger Beitrag
Fotografen Portrait: David Tipling
Nächster Beitrag
Bildagenturen und Archive von A-Z

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü