Daily Work: Kalender “Black”

Bildcontent, Bildredaktion, Prepress
Florian Rauch / Visual Experts - Interfoto
Da haben wir ins Schwarze getroffen!

Fotoproduktion für den Kunden HEYE Kalender

Für unseren langjährigen Kunden HEYE Kalender stellen wir jährlich viele Bildauswahlen zusammen und schlagen neue Kalenderkonzepte vor. Manchmal stellen uns allerdings die gewünschten Themen vor besondere Herausforderungen.

Was kann man z.B. tun, wenn es die passenden Bilder für einen Titel auf dem Markt einfach nicht gibt? Die Antwort liegt nahe: Man macht die Bilder einfach selbst!
Um ein passendes Angebot für den Titel “BLACK is the new BLACK” – einem großformatigen Monatskalender mit Veredelung – zur Verfügung zu stellen, war es das einfachste, die Kamera selbst in die Hand zu nehmen. Aufgabenstellung war, die dunkelste aller Farben in all ihren Facetten zu zeigen. Gewünscht waren dabei schwarze Motive, die möglichst wenig andere Farben beinhalten und allgemein sehr dunkel gehalten sind. Im Fokus standen Strukturen und Oberflächen, weniger das klare Erkennen der Objekte. Der Kalender soll mit dieser speziellen Bildsprache und sehr zurückgenommenen Kalendarien eher als Kunstobjekt fungieren und durch sein besonderes Design überzeugen. 

Zum Briefing passende Motive haben wir in unserem eigenen Studio inszeniert und fotografiert: 

 

Besonders schön: Die von uns produzierten Federn haben es auf den Titel der Ausgabe für 2020 geschafft! 

 

 

Der Kalender ist bereits im Handel erhältlich, alle Infos dazu finden sich hier: https://heye-kalender.de/black-edition-2020/

 

 

 

Vorheriger Beitrag
Kennen Sie die Nutzungsbedingungen von panthermedia?
Nächster Beitrag
Cinemagraph: Bewegte Fotowelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü