Übersichtliche Medienrecherche: Alles im Blick mit proSelect!

Bildrecherche, Bildredaktion
frankie's / shutterstock.com
Statt Datenchaos und mühsamer Listenführung: Bildbeschaffung kann man ganz smart verwalten.

Eine professionelle Medienrecherche geht über die reine Recherche von Fotos und Illustrationen weit hinaus – irgendwie müssen die Bilder ja anschließend auch präsentiert werden. Und stellen Sie sich vor: Kurz vor Projektabschluss schickt Ihnen jemand den Screenshot eines Bildes, das noch ganz dringend eingekauft werden muss. Angeblich stammt dieses Bild aus der Auswahl, es wären aber noch keine Feindaten vorhanden. Genauere Informationen? Sind nicht bekannt.

Gut, wenn Sie dann den ganzen Prozess von der Medienrecherche bis zum Bildeinkauf so dokumentiert haben, dass Sie das Bild schnell zuordnen können. Wir stellen Ihnen in diesem Artikel unser Projekttool proSelect vor, mit dem wir bei jedem Bildprojekt ganz einfach den Überblick behalten.

Medienrecherche gut dokumentiert

Wir nutzen zur Verwaltung der Rechercheergebnisse bis zum Einkauf unser firmeneigenes Bildredaktionstool “proSelect”. Wenn Sie unseren Dienstleistungen in der Bildredaktion beanspruchen, bekommen Sie einen persönlichen Zugang auf dieses webbasierende Projekttool.

Einfaches Projekt-Tool für jede Medienrecherche: proSelect

Was ist proSelect?

proSelect ist eine webbasierende Software, die den Workflow umfangreicher Bildprojekte dadurch erleichtert, dass sie alle Infos zu jedem Bild zentral verwaltet.

Ein Projekt (z.B. ein Buch, ein Kalender oder eine Broschüre) wird in proSelect so angelegt, dass es für jedes gesuchte Bild einen Projektpunkt erhält. Die Ergebnisse der Medienrecherche werden dann so ins Projekt geladen, dass die Auswahl aller Bilder zu jedem Projektpunkt angezeigt wird. Sie können sich das vorstellen wie einen Dateiordner pro Projektpunkt. Nur eben so, dass alle Projektpunkte auf einen Blick in einer Art Liste zu sehen sind.

Detailansicht eines Projektbeispiels

Mit Hilfe von farbigen Rahmen, Kommentaren und Zusatzinfos, die im Bild gespeichert werden, lässt sich der Projektstatus ganz einfach dokumentieren. Dadurch sind alle relevanten Infos zum Bildhandling direkt am jeweiligen Bildpunkt gesammelt und können dort jederzeit wieder abgerufen werden. Noch dazu können wir am Ende eines Projekts mit wenigen Klicks eine Bildliste generieren. Aus dieser Bildliste sehen Sie dann beispielsweise die jeweiligen Honorare pro Bild und die Bildnachweise.

Warum ist so ein Tool für eine Medienrecherche nützlich?

  • es sammelt Bilder und zugehörige Informationen zentral
  • alle Medien und Infos sind von jedem Projektbearbeiter im Projekttool zu sehen und zu kommentieren
  • keine Dubletten-Wirtschaft von Dateisammelordnern, Listen und E-Mailpostfächern
  • Vermeidung von Umherschieben der Bilddaten zwischen Redakteur, Produktmanager, Grafiker, Volontär, Dienstleister, etc.
  • Sie müssen nie lange nach Informationen suchen, wie z.B. nach Bildlisten, Credits oder Bildnummern
  • der ganze Prozess zum Handling von der Recherche bis zum Projektabschluss inkl. Kommunikation steht direkt am Bildpunkt
  • sämtliche Projektbeteiligte haben online Zugriff und können zeitgleich daran arbeiten
  • Sie ersparen sich Ärger mit schreibgeschützten, doppelten und nicht aktuellen Listen
  • die ständige Transparenz zum Projektstatus ist gewährleistet

Wie funktioniert proSelect?

Wir legen alle Bildpunkte im Projekt für Sie an und ergänzen diese mit Ansichtsbildern, Status oder sonstigen Kommentaren.

Beispielansicht eines Bildpunktes

  • Wir ergänzen Ansichtsbilder zu jedem Motiv und speichern Zusatzinformationen, sowie Kommentare
  • Der Stern oben links zeigt den Projektstatus (z.B. blauer Stern = zu beschaffen)
  • Der Redakteur markiert Bilder, die er für das Projekt auswählt, mit einem grünen Rahmen
Kommentarfunktion während der Medienrecherche

 

Unter Zusatzinfos werden erforderliche Informationen eingetragen, die schon zu Projektbeginn vorliegen (z.B. Kontaktdetails, genauere Bildbeschreibung, Links zu Bildvorlagen)
Mit Hilfe der beiden Kommentarfelder dokumentieren wir unsere Kommunikation über Einzelheiten zu jedem Bildpunkt. z.B. Fragen zum Motiv, Ergänzungen, Beurteilung des Ergebnisses, Statusbeschreibung)

Zugehörige Bildinformationen

Mit Klick auf ein Ansichtsbild öffnet sich ein Pop-Up mit weiteren Details zum Bild (z.B. Bildbeschreibung, Quellenangabe, Honorare).

Sortieren & Filtern

Medienrecherche-proselect

Um sich schnell in einem großen Projekt zurechtzufinden, gibt es praktische Sortierfilter. Mit deren Hilfe können Sie einzelne Bildpunkte direkt anwählen oder nach Status und Bearbeiter filtern. Darüber hinaus gibt es noch ein paar weitere Funktionalitäten, die die Arbeit mit umfangreichen Bildprojekten einfacher machen. Alle Angaben können wir für Sie zudem mit wenigen Klicks als Bildliste exportieren.

Wo gibt es proSelect?

Haben Sie Lust bekommen Ihr nächstes Projekt mit proSelect zu organisieren? proSelect wurde speziell für die Visual Experts Interfoto entwickelt und wird regelmäßig weiter optimiert. Das Tool steht allen Kunden unserer Dienstleistungen kostenlos zur Projektbearbeitung zur Verfügung.

Testen Sie proSelect doch einfach einmal selbst anhand eines Musterprojekts: Zum Projekt

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:
Vorheriger Beitrag
Bilder kaufen mit Lizenzmodell RF und RM – ein Vergleich
Nächster Beitrag
Bilder kaufen in Bildagenturen: So geht’s!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü